„Dinosaur“
Jazz

17. Februar 2019

Dinosaur:
Trompete und Musikalische Leitung: Laura Jurd
Keyboards: Elliot Galvin
E-Bass: Conor Chaplin
Drums: Corrie Dick

Ein Geheimtipp ist die britische Trompeterin Laura Jurd mit ihrer Band Dinosaur, deren ausgefeilte Kompositionen ebenso heiter wie raffiniert sind. Technisch äußerst versiert, kontert sie mit strahlendem Horn vor allem die irrlichternden Rhodes- und Hammond-Sounds ihres Keyboarders Elliot Galvin. Dazu gesellen sich rhythmisch höchst vertrackte Grooves, die Conor Chaplin mit druckvollem E-Bass zu Corrie Dicks knackigem Schlagzeug leichthändig auslegt. Was in Summe zu eindrucksvollen Soundscapes führt, die in ihrer Originalität ein faszinierendes Spiegelbild der aktuellen englischen Jazzszene bieten. Beim Internationalen Jazzfestival Münster 2015 war Laura Jurd die Entdeckung der Saison - seither hat sich ihre Musik erheblich weiterentwickelt, wie sie nun mit ihrer fabelhaften Combo erstmals in Essen beweisen wird.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken