„Der Muttersohn“
Komödie
Florian Battermann

Regie: Sebastian Grimberg
Regieassistenz: Laura Wobbe

Ausstattung: Sebastian Grimberg
Musik: Danny Richter
Fotos: Andreas Fritsche

Beate ist glücklich mit Martin verheiratet. Ihr Mann ist leider ein eingefleischter Muttersohn ohne Durchsetzungsvermögen, der nur seiner „Mutti“ jeden Wunsch von den Augen abliest. Beate hat zu ihrer Mutter leider keinen Kontakt. Martin will diesen Zustand einfach nicht akzeptieren und lädt ihre Mutter Erika zu einem gemeinsamen Essen ein, bei dem er zwischen den beiden Frauen vermitteln will. Als dann jedoch der wichtige Abend vor der Tür steht, verläuft so gar nichts mehr nach Plan. Nach einem Ehekrach zieht Martin spontan aus der gemeinsamen Wohnung aus, sodass Beate vor einem Problem steht: Wen soll sie ihrer Mutter nun als ihren Ehemann vorstellen? Zum Glück taucht ein Staubsaugervertreter auf, der kurzerhand als „Ehedouble“ verpflichtet wird. Aber kann das gut gehen?
(Kleines Theater am Gänsemarkt)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken