„Markus Hufschmidt und Iwona Salling“
Konzert
Gaubert, Debussy, Martin, Martinu u. a.

Markus Hufschmidt, Flöte und Iwona Salling, Klavier

Iwona Salling wurde in Zdunska-Wola (Polen) geboren und gab mit 6 Jahren ihr erstes öffentliches Konzert. Nach Deutschland übergesiedelt studierte sie ab 1952 Klavier bei Prof. Edith Picht-Axenfeld, Prof. Harald Genzmer und Prof. Neumeyer sowie Orgel bei Prof. Karl Richter. Meisterkurse brachte sie mit Prof. Erdmann und Prof. Serkin zusammen. 1961 folgte der Ruf an die Essener Folkwanghochschule, 1974 die Ernennung zur Professorin ebenda. Konzertreisen und zahlreiche Rundfunk- und Schallplattenproduktionen führten sie ins In- und Ausland.

Markus Hufschmidt studierte nach dem Abitur am Gymnasium Werden bei Aurele Nicolet, Andre Jaunet und William Bennett an der Musikhochschule Freiburg. Er ist Dozent an der Folkwang Universität der Künste und Soloflötist des Rheinischen Kammerorchesters Köln. Mit Iwona Salling ist er seit Jahren kammermusikalisch unterwegs.

Aus familiärer Freundschaft und gelegentlichem Zusammenspiel wuchs im Laufe der Jahre eine musikalische Vertrautheit, mittlerweile ist daraus eine professionelle Zusammenarbeit erwachsen. Die gemeinsame Freude und Lust an der Musik findet ihren Ausdruck in jährlich einem Programm. In diesem Jahr gilt die Aufmerksamkeit des Duos den Wegbereitern der Moderne: die französischen Komponisten Gaubert, Debussy, Martin und Messiaen und sowie die osteuropäischen Meister Martinu und Prokofiew.

Werke von Gaubert, Debussy, Martin, Martinu, Prokofiev und Messiaen
(Bürgermeisterhaus)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken