„"Die Jahreszeiten des Tango"“
Konzert
Astor Piazolla

Esteban Prentki, Geige
Germán Prentki, Cello
César Angeleri, Gitarre

Esteban Prentki ist in Montevideo geboren und lebt in Buenos Aires – zwei brodelnde Metropolen, von denen aus der Tango die ganze Welt erobert hat. Der Geiger ist ein Prominenter in der weltweiten Gemeinschaft der Tango-Aficionados. Esteban hat mit den Größten gespielt, sogar mit dem legendären Piazzolla. Und natürlich auch mit César Angeleri, jenem berühmten Gitarristen, der in der argentinischen Hauptstadt als Professor künftige Gitarristen-Generationen mit dem Tango infiziert.
Estébans Bruder Germán Prentki lebt und spielt seit Jahrzehnten als Cellist in Deutschland. Vielleicht brennt deshalb der Tango besonders stark in ihm. Der begnadete Musiker zelebriert die Musik seiner südamerikanischen Heimat mit Leidenschaft.
Diese drei Virtuosen als Trio, das verspricht ein phantastisches Konzertereignis. Und klar, dass solche Kapazitäten sich nicht beschränken müssen auf den Volksmusik-Tango; sie spielen auch den wunderbaren „Vier-Jahreszeiten-Zyklus“ des Tango-Nuevo-Erfinders Astor Piazzolla (1921-1992), der profunde Musikalität verlangt.
(Bürgermeisterhaus Essen-Werden)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken