„Komödie im Dunkeln“
Schauspiel
Peter Shaffer
Premiere: 01.02.2020

Um seinen Schwiegervater in spe zu beeindrucken, setzt der erfolglose Bildhauer Brindsley Miller alle Hebel in Bewegung: Mit seiner Freundin tauscht er die bescheidenen Möbel gegen die Antiquitäten seines verreisten Nachbarn und lädt obendrein eine renommierte Kunstsammlerin als Überraschungsgast ein. Doch dann: Kurzschluss im ganzen Haus! Nichts läuft mehr wie geplant. Als unerwartet der Antiquitätenhändler in der Tür steht, die ängstliche Nachbarin hochprozentig ihren Scharfblick verliert und Brindsleys Ex-Freundin auftaucht, nimmt die Katastrophe ihren Lauf.

Ein amüsantes und turbulentes Spiel um Schein und Sein: Die Bühne ist hell erleuchtet, die Figuren tappen zur Freude des Publikums im Dunkeln. Dem britischen Dramatiker Peter Shaffer gelang mit seiner 1965 am Londoner National Theatre uraufgeführten „Dark Comedy“ der internationale Durchbruch.

Mit Ralph Evers (Colonel Melkett), Sebastian Hartmann (Brindsley Miller), Sina Hentschel (Carol Melkett), Petra Hollstein (Clea), Sandra Mader (Miss Furnival), Frauke Souren (Tamila Schupanska, Anisja Godunowa) und Michael Steinhorst (Harold Gorringe)

Regie: Andreas Gruber

Produktionsassistenz: Ann-Kathrin Hundt
(Studio-Bühne Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken