„Krone der Komposition“
Konzert
Wolfgang Amadeus Mozart

Juri Vallentin Oboe
Johannes Klumpp Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 10 G-Dur KV 74
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Oboe C-Dur KV 314
Wolfgang Amadeus Mozart
Streichquartett d-Moll KV 421 (Orchesterfassung)

Welch ein Glück muss es für Mozart gewesen sein, als Joseph Haydn ihn für seine Streichquartette lobte! Mit einem sechsteiligen Zyklus setzte Mozart seinem Freund und Idol ein Denkmal und zeigte zugleich, wie kunstvoll er selbst sich in der von Haydn geprägten Gattung bewegen konnte. Das enorm ausdrucksstarke zweite „Haydn-Quartett“ in d-Moll schließt die Mozart-Reihe der Spielzeit 2019/20 ab. Dazu kombinieren wir eine frühe Sinfonie und Mozarts Oboenkonzert C-Dur: Ein anmutiges Werk voller lyrischer Melodienfür das Soloinstrument, das sich hier von seiner schönsten Seite zeigen kann. Der Widmungsträger Friedrich Ramm, ein Mannheimer Oboist, war laut Mozarts Auskunft „närrisch vor Freude“ über das Konzert und machte es innerhalb kürzester Zeit zu seinem Paradestück. Zu Gast ist der mehrfach preisgekrönte Oboist Juri Vallentin, Gewinner des begehrten Hauptpreises und Publikumspreises beim Deutschen Musikwettbewerb 2017. Im Herbst 2018 begeisterte er mit seinem CD-Debüt.
(Folkwang Kammerorchester)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken