Lucia Solari, Carlos Contreras
© Costin Radu
„Old, New, Borrowed, Blue“
Tanz

Premiere: 25. November 2017

Ballettabend mit Choreografien von Bridget Breiner, David Dawson, Jirí Kylián und Uwe Scholz

„… und ein silberner Sixpence im Spitzenschuh …“, könnte man den Titel des neuen Ballettabends weiterdichten. Ein englisches Sprichwort verheißt einer Braut Glück in der Ehe, wenn die richtige Mischung stimmt: „Something old, something new, something borrowed, something blue“. Etwas Altes, Neues, Geborgtes, Blaues soll das Brautkleid enthalten, um alles Entscheidende zusammenzubringen: das alte und das neue Leben, aber auch etwas von lieben Menschen zur Verfügung Gestelltes. Und dass ohne Blau sowieso nichts geht, bedarf in Gelsenkirchen keiner weiteren Erläuterung. So stellt das Ballett im Revier sein eigenes Glücksversprechen zusammen mit „Old, New, Borrowed, Blue“.
(Musiktheater im Revier)

Termine & Bestellung

Freitag,
06.07.2018
MiR Großes Haus Gelsenkirchen  |  19.30 Uhr - 21.40 Uhr
Old, New, Borrowed, Blue
Tanz  
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.


 DruckenDrucken