„Dorothy Parker "New Yorker Geschichten in Concert"“
Lesung / Jazz

29.12.2019

„Ob ich mich amüsiere? Noch ein Martini und ich lieg’ unterm Gastgeber.“ Sarkastisch, sprachgewandt, sympathisch, so glänzt Dorothy Parker in ihren „New Yorker Geschichten“. Die US-amerikanische Schriftstellerin war in den 1920er und 1930er Jahren Mittelpunkt der New Yorker Boheme. Ihre pointierten Short Stories haben bis heute nichts an brillanter Scharfzüngigkeit verloren: Was gibt das Tagebuch einer New Yorker Lady preis? Wie kann man sich in der Ehe vornehm miteinander zu Tode langweilen?

Birgit Minichmayr („Das Parfum“, „Das weiße Band“, „3 Tage in Quiberon“ u. v. a.), für die Jury zum Ehrenpreis des Filmfestivals Bozen eine „der besten und exzessivsten Schauspielerinnen ihrer Generation“, liest eine Auswahl dieser Kurzgeschichten. Dazu präsentiert das Piano-Duo Chris Hopkins & Bernd Lhotzky an zwei Flügeln amerikanische Songs und virtuose Kabinettstückchen aus dem New Yorker Jazz Age.

Birgit Minichmayr (Sprecherin),
Chris Hopkins & Bernd Lhotzky (Klavier)
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken