„Organ Battle“
Konzert


Orgel
László Fassang
Sebastian Küchler-Blessing

Moderation: Ludwig Hartmann

Erstmals wird in einem deutschen Konzerthaus ausgetragen, was seit Jahren verlässlich für einen vollbesetzten Palace of Arts in Budapest sorgt: In einem "Organ Battle" stellen sich László Fassang, gleichzeitig Erfinder dieses Formats, und der Essener Domorganist Sebastian Küchler-Blessing abwechselnd unterschiedlichen Aufgaben des freien Orgelspiels - mit Improvisationen über musikalische Themen und Formen, über Exponate der bildenden Kunst und sicherlich auch über vom Publikum gegebene Themen beleuchten sie diese Kunst des Unvorhersehbaren (so wörtlich improvisus), in deren Hintergründe Kulturredakteur Ludwig Hartmann im Gespräch mit den Musikern das Publikum einführen wird. Keine "Schlacht" ohne Sieger: Ob wohl der wahre Gewinner dieses freundschaftlichen Wettstreits die Musik selbst sein wird?

Gefördert von der Alfred und Cläre Pott-Stiftung
(Theater und Philharmonie)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken