„Arthur und Lucas Jussen“
Bach Klavierkonzerte
J. S. Bach, F.Say, B. Britten
Nachholtermin 12.09.20 für den 29.03.2020

Arthur Jussen, Klavier
Lucas Jussen, Klavier
Amsterdam Sinfonietta
Candida Thomson, Violine und Leitung

Sie sind hervorragende Virtuosen und feinsinnige Musiker dazu: die beiden Pianisten Arthur und Lucas Jussen. Am Samstag, 12. September 2020, um 20 Uhr sind die niederländischen Brüder in der Philharmonie Essen zu Gast. Und sie kommen nicht alleine: Mit von der Partie ist die Amsterdam Sinfonietta, ein aus 22 Streichern bestehendes Ensemble unter der Leitung von Candida Thompson. Zentrales Werk des Abends ist das Klavierkonzert c-Moll (BWV 1060) von Johann Sebastian Bach. Darüber hinaus auf dem Programm stehen „O Albion“ aus dem Zyklus „Arcadiana“ für Streichorchester von Thomas Adès, „Night“ für Klavier zu vier Händen von Fazil Say sowie die „Variationen über ein Thema von Frank Bridge“ für Streichorchester von Benjamin Britten.

Längst hat das Essener Publikum die Jussen-Brüder in ihr Herz geschlossen – schon mehrfach waren die beiden Pianisten in der Philharmonie zu erleben, ob als Duo oder auch gemeinsam mit den Essener Philharmonikern. Weitere Auftritte hatten sie in den vergangenen Jahren auf verschiedenen Bühnen unter anderem mit dem Boston Symphony Orchestra, dem Philadelphia Orchestra, dem Royal Concertgebouw Orchestra oder dem City of Birmingham Symphony Orchestra. Seit 2010 sind Lucas Arthur Jussen beim Label Deutsche Grammophon unter Vertrag. Ihre jüngste Aufnahme mit Konzerten und Chorälen von Bach, entstanden in Zusammenarbeit mit der Amsterdam Sinfonietta, wurde im September 2019 veröffentlicht.

Johann Sebastian Bach
Contrapunctus 1, 2 und 4 aus „Die Kunst der Fuge“, BWV 1080
Konzert c-Moll für zwei Klaviere, Streicher und Basso continuo, BWV 1060
Fazil Say
„Night“ für Klavier zu vier Händen, op. 68
Benjamin Britten
„Variations on a Theme of Frank Bridge“ für Streichorchester, op. 10
Johann Sebastian Bach
Konzert C-Dur für zwei Klaviere, Streicher und Basso continuo, BWV 1061

Lucas und Arthur JussenSie sind hervorragende Virtuosen und feinsinnige Musiker dazu: Lucas und Arthur Jussen bilden das jüngste und blondeste Zweigestirn am Klavier-Himmel, ob sie getrennt voneinander musizieren oder gemeinsam. Die Brüder aus Hilversum haben sich diesmal Verstärkung aus ihrem Heimatland mitgebracht. Die Amsterdam Sinfonietta musiziert ohne Dirigenten, dafür aber unter der künstlerischen Leitung der charmanten Candida Thompson. Ein 22 Mann und Frau starkes Ensemble mit Energie und Spannkraft, schon allein, weil es beim Musizieren steht: Das bedeutet noch so viel mehr, als auf der Stuhlkante zu sitzen! Johann Sebastian Bach steht bei ihrem Konzert in der Philharmonie Essen im Mittelpunkt. Zum einen „Contrapuncti“ aus der „Kunst der Fuge“, zum anderen das Doppelkonzert BWV 1060 mit seinen Echowirkungen und verschlungenen Stimmverläufen. Genau das Richtige für die zwei Jussen-Brüder, um sich die musikalischen Bälle zuzuspielen.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken