„Camilla Nylund“
"Frauenliebe und -leben"
J.Sibelius, J. Brahms, R.Schumann, R. Strauss
22.03.2020

Camilla Nylund, Sopran
Helmut Deutsch, Klavier

Jean Sibelius
Ausgewählte Lieder
Johannes Brahms
Ausgewählte Lieder
Robert Schumann
„Frauenliebe und -leben“ nach Adalbert von Chamisso, op. 42
Richard Strauss
Ausgewählte Lieder

Weltweit ist Camilla Nylund eine der gefragtesten Interpretinnen der lyrisch-dramatischen Partien in den Opern von Wagner und Strauss. Man könnte meinen, diese Komponisten hätten die Stimme der finnischen Sopranistin schon im Sinn gehabt, als sie ihre schwelgerischen Kantilenen zu Papier brachten. Kein Wunder, dass es die Sängerin auch auf dem Konzertpodium immer wieder zum romantischen Lied zieht. Wie so oft begleitet sie auch in der Philharmonie Essen der feinsinnige Pianist Helmut Deutsch. „Er versteht seine Romantiker“, schwärmte unlängst die Wiener „Presse“, „wie er auch für Richard Strauss die ideale Mischung aus Virtuosität und sängerfreundlichem Kuschelpolsterklang findet: Da bettet sich die Stimme der Nylund dann drein, als ginge es um Arabella oder Ariadne.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken