„Dianne Reeves“
Jazz

20.03.2020

Dianne Reeves, Gesang
Peter Martin, Klavier
Romero Lubambo, Gitarre
Reginald Veal, Kontrabass
Terreon Gully, Schlagzeug

Vollendet veredelte Spitzenqualität, so kann man das Phänomen Dianne Reeves auf den Punkt bringen. Denn wie kaum eine andere Jazzsängerin ihrer Generation verbindet die in Detroit, Michigan geborene Sängerin stimmliche Variabilität, interpretatorische Reife, gepaart mit Freiheit, und das Vermächtnis der Tradition zu einem eigenständigen Amalgam, das sie unverwechselbar macht. So jubelte die WAZ über die fünffache Grammy-Gewinnerin: „Wow, was für eine Stimme! Rauchig, aber nicht verrucht in den tiefen Lagen, samtig-geschmeidig in den mittleren Registern und strahlend in den Höhen, dazu selbst ohne Mikrofon von erstaunlicher Tragkraft.“ Inzwischen beliebter Stammgast in der Philharmonie Essen, präsentiert sich Dianne Reeves nun mit ihrer fabelhaften Band erneut als hinreißende Interpretin des „Great American Songbook“.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken