„Manhattan Transfer“
Jazz

12.01.2020

Manhattan Transfer:
Cheryl Bentyne, Gesang
Alan Paul, Gesang
Janis Siegel, Gesang
Trist Curless, Gesang
WDR Funkhausorchester
Ludwig Wicki, Dirigent

Seit Jahrzehnten genießt Manhattan Transfer einen Ruf wie Donnerhall. Nicht zuletzt wegen seiner mitreißenden A-capella-Versionen berühmter Jazz-Klassiker wie „Cantaloop Island“, „Birdland“ oder „Airmail Special“, die das New Yorker Vokal-Quartett natürlich auch präsentieren wird. Doch das Motto des Abends lautet „Manhattan Transfer goes Symphony“, der dank des wunderbar dynamischen WDR Funkhausorchesters und seinem Dirigenten Ludwig Wicki ein ganz besonderes Vergnügen in opulenter Klangpracht wird. Lassen Sie sich überraschen von spritzigen Neudeutungen solcher Hits wie „That’s the Way it goes“, „Embraceable you“ oder „A Nightingale sang in Berkley Square“, die Janis Siegel, Cheryl Bentyne, Alan Paul und Trist Curless mit ihrem einzigartigen Gesangsstil orchestral zum Leuchten bringen. Ein Abend zum Träumen für alle Generationen.
(Theater und Philharmonie)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken