„Marek Janowski - WDR Rundfunkorchester Köln“
Konzert
Ludwig van Beethoven
09.11.2019

Regine Hangler, Sopran
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Christian Elsner, Tenor
NDR Chor | WDR Rundfunkchor Köln
Robert Blank, Choreinstudierung
WDR Sinfonieorchester Köln
Marek Janowski, Dirigent

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll, op. 125

Es war am ersten Weihnachtstag 1989, da dirigierte Leonard Bernstein in Berlin Beethovens Sinfonie Nr. 9 und nahm jene Textänderung vor, die aus der „Ode an die Freude“ die „Ode an die Freiheit“ machte. Seitdem sind dieses Werk und seine Botschaft mit dem Mauerfall verbunden. Heute, auf den Tag genau 30 Jahre später, ist Freiheit gewonnen und Freude gerechtfertigt. Die Philharmonie Essen feiert mit Beethovens Neunter. Wie schon in der vergangenen Saison liegt Beethovens Musik in den Händen von Marek Janowski und dem WDR Sinfonieorchester. Beethovens Menschheitsumarmung stand stets zum Jahresende in Berlin auf dem Programm, als Janowski dort noch das Rundfunk-Sinfonieorchester dirigierte. „Ich habe mich bei jedem Mal wieder hinterfragt: Was kannst du bei diesem Stück besser machen, anders machen?“ Seine Deutung ist ein spannender Beitrag zum Beethoven-Jahr.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken