„Mnozil Brass "Gold"“
Konzert

21. September 2019

Mnozil Brass:
Thomas Gansch, Trompete
Robert Rother, Trompete
Roman Rindberger, Trompete
Leonhard Paul, Posaune und Basstrompete
Gerhard Füssl, Posaune
Zoltan Kiss, Posaune
Wilfried Brandstötter, Tuba

Wer dieses verrückte Septett jemals live erlebt hat, der weiß, dass Mnozil Brass, deren schräger Name sich einer Alt-Wiener Beiz verdankt, in der Musikwelt eine ureigene, unvergleichliche Kategorie darstellt. Angeführt von dem genial-virtuosen Trompeter Thomas Gansch, der als Einheizer samt akrobatischer Einlagen für tosende Party-Stimmung sorgt, jagen die österreichischen Blech-Artisten mit geradezu irrsinnigem Spielwitz durch die Musikgeschichte. Und verschonen dabei nichts und niemand mit ihrem Humor, der aufs Herrlichste stupende Handwerkskunst mit komödiantischer Bühnenpräsenz und grotesker Schauspielerei paart. Keine Frage, die luftstarken Berserker von Mnozil Brass sind die klanggewordene Antwort auf „Monty Python“ – mitreißend dynamisch und zum Schreien komisch, einfach goldig.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken