„Ein Sommernachtstraum“
Offenbachs Erzählungen

23. Juni 2019

Sopran: Elena Sancho Pereg
Tenor: Julien Behr
Gesang, Musik, Rezitation
Götz Alsmann
WDR Funkhausorchester
Dirigent: Enrico Delamboye


Mit einem federleichten "Sommernachtstraum" verabschiedet sich die Philharmonie in die Spielzeitpause. Diesmal steht Jacques Offenbach im Zentrum, fast pünktlich zu seinem 200. Geburtstag. Mit seinen satirischen und hintergründigen "Opéra bouffes", die man zwar heute Operetten nennt, aber schon damals mit nichts anderem zu vergleichen waren, beherrschte der in Köln geborene Komponist die Pariser Bühnen. Einleuchtend, dass mit dem WDR Funkhausorchester hier Fachleute für die leichte Muse die musikalische Gestaltung übernehmen. Götz Alsmann als Offenbach führt in die Welt der "Offenbachiaden" ein, die in berühmten Arien und Ensembles wieder lebendig wird. Seltenes wie der Einakter "Ein Ehemann vor der Tür" ist auch dabei. Die Komödie um Florestan, der von einem Gerichtsvollzieher verfolgt wird, hat viel Esprit und wunderbare Walzermelodien zu bieten. Ein klangvoller Saisonabschluss!
(Theater und Philharmonie)

Termine & Bestellung

Sonntag,
23.06.2019
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal  |  18.00 Uhr - 23.00 Uhr
Ein Sommernachtstraum
Konzert  
Für Preisangaben zu den einzelnen Terminen
loggen Sie sich bitte ein.


 DruckenDrucken