„Kent Nagano / Orchestre Symphonique de Montréal“
Konzert
Debussy, Saint-Saens, Strawinsky
14. März 2019

Klavier: Jean-Yves Thibaudet
Orchestre Symphonique de Montréal
Dirigent: Kent Nagano

Claude Debussy
"Jeux"
Camille Saint-Saëns
Konzert Nr. 5 F-Dur für Klavier und Orchester, op. 103 "Ägyptisches"
Igor Strawinsky
"Le sacre du printemps" (Das Frühlingsopfer)

"Als ich erstmals nach Montréal kam, fühlte ich mich sofort zuhause", gesteht Dirigent Kent Nagano, "schließlich schlagen zwei Herzen in meiner Brust: das amerikanische und die über Jahre gereifte Vorstellung des Europäischen." In Montréal hat Nagano verstärkt Komponisten ins Visier genommen, die an seinen anderen Wirkungsstätten eher knapp bemessen waren, darunter Mozart und Beethoven. Seit 2006 steht Nagano dem kanadischen Spitzenorchester vor, bis 2020 wird man zusammenbleiben. Nach Essen bringen sie ein Programm, das eng auf Paris als Uraufführungsort zugeschnitten ist, mit Musik von Debussy, Strawinsky und dem fünften Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns. Es gibt wohl keinen Pianisten, der Saint-Saëns? Konzerte häufiger im Konzert gespielt hat als der Franzose Jean-Yves Thibaudet - eine Idealbesetzung.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken