(wählen Sie Ihre Stadt)

 
„8 Jahreszeiten“
Kammermusik
Vivaldi, Piazolla

Duo ViA!
Sinn Yang: Violine
Harald Oeler: Akkordeon

Neue Klangwelten entdecken - das ist das erklärte Ziel des Duo Via! Mit der Besetzung aus Violine (Sinn Yang) und Akkordeon (Harald Oeler) lässt sich das spielerisch erreichen und das mit höchstem Klang-Genuss!

In ihrem Programm die „8 Jahreszeiten“ kombinieren sie Antonio Vivaldis barockes Meisterwerk „Le quattro stagioni“ mit Astor Piazzollas nicht ganz so bekannter Beschäftigung mit dem gleichen Thema unter dem spanischen Titel „Las 4 Estaciones Porteñas“. Zweimal umrunden Sinn Yang und Harald Oeler die Jahresuhr, wobei sie Vivaldis barocke Suite nach eigener Ordnung mit den vom Tango beeinflussten Jahreszeiten aus Buenos Aires verbinden. Ohne die Pfade der musikalischen Traditionen zu verlassen, schafft das Duo eine Gleichzeitigkeit von Neu-Gehörtem und Vertrautem. Das schärft das Ohr des Zuhörers, macht ihn neugierig.

Beiden Künstlern liegt die kammermusikalische Arbeit sehr am Herzen, und sie können auf eine große Zahl gemeinsamer erfolgreicher Konzerte im In- und Ausland, wie z.B. beim Festival „Heidelberger Frühling“, im „Prinzregententheater“ München, beim Festival „Opere“ in Bracciano/Italien und der „Deutschen Botschaft“ in Helsinki zurückblicken.
(Schloß Borbeck)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken