Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Maria João Pires | Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal | Theatergemeinde metropole ruhr | Ihr Weg zur Kultur

Maria João Pires

Konzert | Claude Debussy, Franz Schubert | Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal

Klavier: Maria Joao Pires

Franz Schubert
Sonate Nr. 13 A-Dur, op. 120, D 664
Claude Debussy
"Suite bergamasque"
Franz Schubert
Sonate Nr. 21 B-Dur, op. posth., D 960

Sie ist eine Grande Dame des Klaviers und doch eher ein stiller Star: Schon seit Jahren macht sich Maria João Pires rar auf den Konzertpodien. Dabei versteht es die zierliche Portugiesin unvergleichlich, Monumentales ins Innerlichste umzukehren und einen breiten Reichtum an Nuancen zu zaubern. Die Anschlagskunst ihrer für eine Pianistin erstaunlich kleinen Hände ist legendär. Mozart vor allem, aber auch Beethoven, Schubert und Chopin bilden Hauptpfeiler ihres Repertoires. Sich als Interpretin selbst zu verwirklichen indes ist nicht ihr Ding. Maria João Pires begreift das Musikmachen eher wie ein Gespräch mit einem sehr guten Freund: „Man spricht miteinander, man muss nicht unbedingt von sich erzählen, man muss sich nicht ausdrücken. Der Ausdruck kommt durch das Gespräch.“
(Theater und Philharmonie Essen)

Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal

Huyssenallee 53
45128 Essen

Haltestelle Philharmonie/Saalbau: U 11; Straßenbahn 101, 107, NE 8, 13
Haltestelle Aalto-Theater: Straßenbahn 105, 106; Niederflurbus 145, 146, 154, 155, 193; NE 6
Die Eintrittskarte berechtigt am Tag der Aufführung zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt im gesamten VRR.

Was suchen Sie?

Sie suchen eine bestimmte Veranstaltung?

Sie suchen bestimmte Angebote der Theatergemeinde metropole ruhr

Möchten Sie die ganze Seite durchsuchen?