„Édouard Manet“
Führung


Abfahrt Essen Hauptbahnhof um 10:30 Uhr

Zeit seines Lebens war Édouard Manet (1832-1883) ein Einzelgänger. Vielleicht macht gerade diese Unabhängigkeit seine Sicht auf die Kunst und die Phänomene der Welt so neu und interessant, dass uns seine - oft rätselhaften - Werke bis heute faszinieren.
Nun unternimmt das Von der Heydt Museum Wuppertal das Wagnis, das Werk dieses Außenseiters in einer umfassenden Ausstellung neuen Publikumsschichten zu eröffnen. Die Schau präsentiert das ganze Œuvre, beginnend mit den ersten tastenden Versuchen als Schüler von Thomas Couture und endend mit den letzten so strahlenden Gartenbildern aus Rueil von 1882.
(von der Heydt Museum Wuppertal)

Nach dem Museumsbesuch steht eine Bergische Kaffeetafel in der Gaststätte Rittersturz, zum Austausch über Gesehenes, auf dem Programm.

Rückfahrt um ca. 16:30 Uhr

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken