„Esa-Pekka Salonen / Philharmonia Orchestra London“
Mahler 1
Ludwig van Beethoven, Gustav Mahler

Philharmonia Orchestra London
Esa-Pekka Salonen, Dirigent

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 36

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 1 D-Dur "Titan"

Mit den Anfangstakten seiner ersten Sinfonie schuf Gustav Mahler eine der geheimnisvollsten Einleitungen der Musikgeschichte. "Wie ein Naturlaut" vermerkte er dazu in der Partitur, die das Klanggeschehen bald schon zu mächtiger Größe anwachsen lässt. Ursprünglich sollte das Werk den Titel "Titan, eine Tondichtung in Sinfonieform" tragen. Mahler nahm damit auch Bezug auf den gleichnamigen Roman von Jean Paul, der seinen Helden jedoch einen "Anti-Titan" nannte: "Jeder Himmelsstürmer findet seine Hölle." Das Philharmonia Orchestra London unter seinem Chefdirigenten Esa-Pekka Salonen stellt Mahlers wirkungsvollem Sinfoniedebüt die zweite Sinfonie von Ludwig van Beethoven voran, in der sich bereits - vor der auf den Helden Napoleon komponierten "Eroica" - ein revolutionärer Gestus in der Musik ankündigt.

19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung durch Esa-Pekka Salonen mit Orchester
20:00 Uhr Konzert
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken