„Kathia Buniatishvili - Schumann Klavierkonzert“
Konzert
Robert Schumann

Khatia Buniatishvili, Klavier
Kammerorchester Basel
Mario Venzago, Dirigent

Robert Schumann
Ouvertüre zu "Genoveva", op. 81
Robert Schumann
Konzert a-Moll für Klavier und Orchester, op. 54
Robert Schumann
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97 "Rheinische"

Schule abgebrochen - meist ein Makel. Nicht bei Khatia Buniatishvili. Sie ließ die Schule sausen und setzte frühzeitig alles auf die Karte Musik. Mit Erfolg. "Natürlich muss man als Kind Verantwortungsgefühl entwickeln, aber nicht, weil man der Beste sein will, sondern, weil das, was man macht, einen Wert hat." Geboren in Georgien, studiert in Wien, inzwischen beheimatet in Paris: Khatia Buniatishvili ist eine Weltbürgerin, auch weil sie sechs Sprachen beherrscht, darunter Philippinisch. Ebenso universal ist für sie das Klavier: "Es ist ein Saiteninstrument und ein perkussives Instrument. Es ersetzt ein ganzes Orchester, man kann auf ihm alles machen." Besonders wenn man mit einem Orchester kommuniziert, wie in Schumanns Klavierkonzert, zu dem Khatia Buniatishvili eine besondere Beziehung hat.
(Theater und Philharmonie Essen)

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.
Für spezielle Terminanfragen wenden Sie sich bitte an unser Service-Team.


 DruckenDrucken